.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bedingungen für Buchungen und Bestellungen von Reiseleistungen der Neckermann UrlaubsWelt

Bedingungen für Buchungen und Bestellungen von Reiseleistungen in http://www.neckermann-urlaubswelt.de

NECKERMANN URLAUBSWELT tritt im Rahmen ihrer Tätigkeiten ausschließlich als Vermittler von Beförderungsleistungen (Flüge, Pauschalreisen, Hotelbuchungen, Mietwagen etc. (nachfolgend zusammen "Reisen" genannt auf. NECKERMANN URLAUBSWELT veranstaltet selbst keine eigenen Reisen. Im Falle einer Buchung kommt der die Reise betreffende Vertrag ausschließlich zwischen Ihnen und dem jeweiligen Reiseveranstalter zustande. Die nachfolgenden Bedingungen gelten daher ausschließlich für unsere Vermittlungstätigkeit und haben keinerlei Einfluss auf die Bedingungen zu denen die vermittelten Reisen erfolgen. Auf die entsprechenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Reiseveranstalter oder Fluggesellschaften wird insoweit verwiesen. Für von Ihnen gewählte Preise oder Dienstleistungen können besondere Regelungen und Einschränkungen gelten. Sollte dies der Fall sein, werden Sie vor der Buchung Kauf auf diese gesondert hingewiesen.

 

I. Leistungen von NECKERMANN URLAUBSWELT

1. Mit dem Ausfüllen der Informationsfelder und Abschluss des Kaufvorgangs beauftragen Sie uns, eine Beförderungsleistung oder eine sonstige, mit der Durchführung einer Reise in Zusammenhang stehende Dienstleistung, die von einem dritten Reiseanbieter erbracht wird, zu besorgen. An Ihren Buchungsauftrag sind Sie für maximal 72 Stunden gebunden. Haben wir oder der Reiseveranstalter bis zu diesem Zeitpunkt nicht schriftlich, fernmündlich, per E-Mail (elektronischer Post) oder in sonstiger Weise die Buchung bestätigt, so sind Sie an den Auftrag nicht mehr gebunden. Als Annahme unsererseits gilt auch die Belastung Ihrer Kreditkarte bzw. Rechnungszustellung durch uns oder den Veranstalter.

Vermittlungsauftrag

2. Unsere vertragliche Verpflichtung beschränkt sich auf die Vermittlung der angebotenen und vorhandenen Reisen. Die Durchführung der gebuchten Reise als solche gehört nicht zu unseren Vertragspflichten.

 

II. Haftungsbeschränkungen von NECKERMANN URLAUBSWELT

1. Bei den einzelnen Angaben zu den einzelnen Reisen sind wir auf die Informationen angewiesen, die wir von den einzelnen Veranstaltern erhalten. NECKERMANN URLAUBSWELT hat keine Möglichkeit, diese Informationen auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen. NECKERMANN URLAUBSWELT gibt daher Ihnen gegenüber keinerlei Garantien oder Zusicherungen hinsichtlich der Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität dieser Informationen ab. Das gleiche gilt für sonstige Informationen, die auf dieser Website enthalten sind und von Dritten zur Verfügung gestellt wurden, insbesondere auch für Pass-, Visa-, Devisen- oder Gesundheitsbestimmungen.

2. NECKERMANN URLAUBSWELT haftet ebenfalls nicht für die Verfügbarkeit der Reise zum Zeitpunkt der Buchung oder für die Erbringung der gebuchten Reise. NECKERMANN URLAUBSWELT haftet aus diesem Vertrag grundsätzlich nur in folgenden Fällen:

(i) bei einer Verletzung von Hauptleistungspflichten;
(ii) in sonstigen Fällen der Verletzung vertraglicher Verpflichtungen nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

In allen Fällen ist die Haftung von NECKERMANN URLAUBSWELT beschränkt auf den Wert der gebuchten Reise, jedenfalls jedoch auf vorhersehbare und typische Schäden.

 

III. Gebühren, Einzug des Reisepreises

1. NECKERMANN URLAUBSWELT erhebt derzeit keine gesonderten Gebühren für die Vermittlung der Reise. Insoweit NECKERMANN URLAUBSWELT ein Vermittlungsentgelt erhebt, ist dieses im Preis der vermittelten Reise bereits enthalten. NECKERMANN URLAUBSWELT behält sich vor, in Zukunft solche Gebühren zu erheben. In einem solchen Fall wird NECKERMANN URLAUBSWELT hierauf in geeigneter Form hinweisen.

2. Pauschalreisen, Flugreisen, Hotels oder Mietwagen können ausschließlich mit Kreditkarte, Bankeinzugsermächtigung oder Überweisung (gegen Rechnung) gebucht und bezahlt werden. Abweichend gelten die Zahlungsbedingungen der einzelnen Veranstalter.

3. Im entsprechenden Fall sind wir berechtigt und Sie erteilen uns hierzu die ausdrückliche Ermächtigung, im Auftrag des Reiseveranstalters den geschuldeten Reisepreis über Ihre Kreditkartennummer bzw. per Lastschrift einzuziehen.

 

IV. Buchungsbestätigung, Tickets

1. Die von Ihnen getätigte Buchung gilt erst zu dem Zeitpunkt von uns angenommen, zu dem Sie die Buchungsbestätigung erhalten haben. Sie sind verpflichtet, die Ihnen zugegangene Buchungsbestätigung unmittelbar auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen und den Reiseveranstalter ggf. auf Unrichtigkeiten oder Abweichungen hinzuweisen. Ein Hinweis auf Unrichtigkeiten oder Abweichungen, der nach Ablauf einer Frist von drei Tagen nach Zugang der Buchungsbestätigung erfolgt, kann nicht mehr berücksichtigt werden. Verspätet angezeigte Unrichtigkeiten bzw. Abweichungen berechtigen insbesondere nicht zum Rücktritt vom Vertrag.

2. Flugtickets werden Ihnen in der Regel unmittelbar per Post zugeleitet. In Ausnahmefällen werden Tickets bei der Fluglinie für Sie hinterlegt. Voraussetzung für die Zustellung/Hinterlegung ist der vollständige Eingang des Reisepreises bei uns. Elektronische Tickets werden an den entsprechenden Automaten im Flughafengebäude ausgegeben. NECKERMANN URLAUBSWELT übernimmt keinerlei Haftung für den Verlust von Tickets oder Reisedokumenten auf dem Postwege. Eine Haftung für verspätete Sendung durch Zahlungsverzug wird ausgeschlossen.

3. Im Fall von Hotel- oder Mietwagenbuchungen erfolgt unter Umständen keine gesonderte Zuleitung von Unterlagen. Bitte gehen Sie unmittelbar in das Hotel bzw. zu dem Schalter des Mietwagenunternehmens und legen Sie dort die Ihnen zugegangene Reservierungsnummer beziehungsweise einen Voucher vor.

4. Im Fall von Pauschalreisen erhalten Sie die Unterlagen per Post oder am Flughafenschalter. Letzteres wird Ihnen gesondert mitgeteilt.

 

V. Umbuchungen

1. Die Umbuchung einer gebuchten und bestätigten Reise ist nur durch Rücktritt von der gebuchten und gleichzeitig erneuter Buchung einer anderen Reise möglich, es sei denn, der Reiseveranstalter hat hierfür besondere Bestimmungen vorgesehen. Eventuelle Unkosten für die Umbuchung oder zu zahlende Teilreisevergütungen im Falle der Umbuchung richten sich nach den Bedingungen des jeweiligen Reiseveranstalters.

2. Im Falle eines endgültigen Rücktritts vom Vertrag durch Sie richtet sich die Höhe der hierfür anfallenden Kosten nach den Bestimmungen des Reiseveranstalters. Wir empfehlen daher den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

3. Beim Rücktritt von Flugbuchungen nach der Ticketausstellung werden Gebühren pro Ticket berechnet. Diese Gebühren richten sich nach den Tarifbestimmungen der Fluggesellschaften. Sollte es sich um Sondertarife handeln, kann die Gebühr höher sein, teilweise bis 100 Prozent des Ticketpreises. Dies wird Ihnen mit der Bestätigung mitgeteilt

 

VI. Hinweise auf Pass-, Visa-, Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Für Hinweise unsererseits, die auf dieser Website zu Pass-, Visa-, Devisen- oder Gesundheitsbestimmungen Ihres Reiseziels gegeben werden, wird angenommen, dass Sie deutscher Staatsbürger sind. Ist dies nicht der Fall, wenden Sie sich bitte in Bezug auf diese Informationen an die für Sie zuständige Botschaft oder Konsulat. Da NECKERMANN URLAUBSWELT hinsichtlich dieser Informationen auf die Angaben von Dritten (Reiseveranstalter oder Behörden) angewiesen ist und die einschlägigen Bestimmungen jederzeit geändert werden können, gibt NECKERMANN URLAUBSWELT keinerlei Zusicherungen oder Garantien hinsichtlich der Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität dieser Informationen ab. Eine Haftung von NECKERMANN URLAUBSWELT ist insoweit ausgeschlossen.

 

VII. Gewährleistungen Ihrerseits; Haftung

1. Sie erklären sich damit einverstanden, für jedwede Nutzung dieser Website durch Sie sowie für die Nutzung Ihres Kontos durch andere, einschließlich, aber nicht begrenzt auf, in Ihrem Haushalt lebende Minderjährige (unter 18 Jahren) zu haften.

2. Sie erklären sich damit einverstanden, jedwede Nutzung dieser Website, die durch Minderjährige in Ihrem Namen oder auf Ihre Rechnung erfolgt, zu überwachen. Sie gewährleisten außerdem, dass alle Informationen, die von Ihnen oder Mitgliedern Ihres Haushalts bei Nutzung dieser Website angegeben werden, wahr und richtig sind.

3. Jede spekulative, falsche oder in betrügerischer Absicht erfolgte Reservierung oder jede Reservierung, die in der Erwartung einer gesteigerten Nachfrage erfolgt, ist ohne Einschränkung untersagt. Sie erklären sich damit einverstanden, dass die Möglichkeiten zur Buchung von Reisen auf dieser Website nur genutzt werden dürfen, um rechtmäßige Buchungen für Sie oder für eine andere Person vorzunehmen, in deren Namen Sie rechtmäßig handeln dürfen. Ihnen ist bekannt, dass die übermäßige Nutzung oder der Missbrauch der Möglichkeiten zur Buchung von Reisen auf dieser Website dazu führen kann, dass Ihnen der Zugang zu diesen Möglichkeiten verweigert wird.

 

VIII. „Black List“ der Fluggesellschaften

Es gelten die jeweiligen Reise- und Zahlungsbedingungen der Veranstalter und Leistungsträger, die jeweils in den Angebotsdatenbanken kurz vor Abschluss der Buchung integriert sind. Die EU-Verordnung zur Unterrichtung von Fluggästen über die Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens (EU 2111/05) verpflichtet uns, Sie über die Identität der ausführenden Fluggesellschaft(en) sämtlicher im Rahmen der gebuchten Reise zu erbringenden Flugbeförderungsleistungen bei der Buchung zu informieren. Steht bei der Buchung die ausführende Fluggesellschaft noch nicht fest, so nennen wir Ihnen die Fluggesellschaft bzw. die Fluggesellschaften, die wahrscheinlich den Flug durchführen wird bzw. werden. Sobald wir wissen, welche Fluggesellschaft den Flug durchführen wird, werden wir Sie darüber informieren. Wechselt die Ihnen als ausführende Fluggesellschaft genannte Fluggesellschaft, werden wir Sie über den Wechsel informieren. Wir werden unverzüglich alle angemessenen Schritte einleiten, um sicherzustellen, dass Sie so rasch wie möglich über den Wechsel unterrichtet werden. Die Black List ist hier abrufbar.

 

Sonstiges

Hiermit nehmen Sie zur Kenntnis, dass die in NECKERMANN URLAUBSWELT angebotenen Reiseleistungen zum Teil direkt aus internationalen Reisebuchungssystemen eingespeist werden bzw. auf diese direkt gelinkt wird. In solchen Reiseangeboten sind zum Teil in englischer Sprache Regelungen enthalten, die auch Auswirkung auf Art und Umfang der angebotenen Reiseleistungen haben können. Sie erkennen hiermit an, dass im Verhältnis zu dem jeweiligen Reiseanbieter auch solche englischsprachigen Angaben Ihnen gegenüber Wirkung entfalten.

 

Schlussbestimmungen

1. Dieser Vertrag unterliegt deutschem Recht. Sie stimmen hiermit der ausschließlichen Zuständigkeit der deutschen Gerichte für alle Streitigkeiten zu, die sich aus der Nutzung dieser Website ergeben oder damit zusammenhängen. Die Nutzung dieser Website in einer Gerichtsbarkeit, die nicht alle Bestimmungen dieser Vorschriften und Bedingungen wirksam werden lässt, ist nicht gestattet. Gerichtstand ist Bad Homburg.

2. Sie erklären sich damit einverstanden, dass zwischen Ihnen und NECKERMANN URLAUBSWELT weder aus diesem Vertrag noch aus der Nutzung dieser Website ein Gemeinschaftsunternehmen, eine Partnerschaft, ein Anstellungs- oder Vertreterverhältnis entsteht.

3. Falls sich irgendein Teil dieses Vertrages dem geltenden Recht zufolge als ungültig oder nicht durchsetzbar herausstellen sollte, einschließlich, aber nicht begrenzt auf die vorstehend dargelegten Erklärungen zu Haftungsausschluss und Haftungsbeschränkung, dann wird die ungültige oder nicht durchsetzbare Bestimmung als durch eine solche gültige, durchsetzbare Bestimmung ersetzt betrachtet, die der Absicht der ursprünglichen Bestimmung am nächsten kommt, und der Rest des Vertrages bleibt wirksam.

4. Dieser Vertrag stellt die gesamte Vereinbarung zwischen Ihnen und NECKERMANN URLAUBSWELT im Hinblick auf diese Website dar und er ersetzt alle sich hierauf beziehenden vorhergehenden oder gleichzeitigen Mitteilungen und Vorschläge, ob elektronisch, mündlich oder schriftlich, zwischen Ihnen und NECKERMANN URLAUBSWELT. Eine gedruckte Fassung dieses Vertrages und einer jeden in elektronischer Form erteilten Mitteilung ist in gerichtlichen oder Verwaltungsverfahren, die auf diesem Vertrag basieren oder damit zusammenhängen, im gleichen Maße und den gleichen Bedingungen wie andere geschäftliche Unterlagen und Aufzeichnungen, die ursprünglich in gedruckter Form erstellt und erhalten wurden, zulässig.

 

Frankfurt, Februar 2002