.

Häufig gestellte Fragen.

Wir haben alle wichtigen Fragen rund um das Reisen für Sie zusammengestellt.


Der Ausschuss Onlinevertrieb des Deutschen Reisebüro und Reiseveranstalter Verbandes (DRV) hat kürzlich die folgenden zehn wichtigsten Argumente für das Online-Buchen von Reisen vorgestellt:

1. Zeitunabhängigkeit:
Wer online bucht, ist unabhängig von Ladenöffnungszeiten - rund um die Uhr, an jedem Tag im Jahr.

2. Sicherheit:
Hohe technische Standards gewährleisten Qualität bei Datenschutz, Zahlung und Kundenservice.

3. Einfachheit:
Kinderleicht zu bedienen - mit wenigen Klicks zur Buchung.

4. Individualität:
Nach eigenen Wünschen suchen und kombinieren.

5. Vielfalt:
Riesenauswahl an Last Minute, Schnäppchen und anderen Angeboten.

6. Transparenz:
Angebots- und Preisvergleiche können einfach und schnell vorgenommen werden.

7. Bequemlichkeit:
In Ruhe von zuhause aus informieren und buchen - Unterlagen kommen automatisch.

8. Aktualität:
Angebote, Informationen und Verfügbarkeiten sind stets auf dem neuesten Stand.

9. Spontanität:
Kurzentschlossene Reisewünsche sind problemlos realisierbar.

10. Ortsunabhängigkeit:
Online-Buchungen können von überall auf der Welt vorgenommen werden - auch auf Reisen.

Cookies sind Textdateien, die vom Browser auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Diese Daten beinhalten Informationen darüber, welche Internetseiten Sie besuchen und welche Werbemittel Sie gesehen haben. Cookies ermöglichen jedoch niemals die Ermittlung personenbezogener Daten, wie z.B. Name, Anschrift, E-Mail Adresse, etc. Cookies werden von Sitebetreibern im Internet benutzt, um z.B. zu prüfen, ob Sie berechtigt sind, die angefragten Informationen einer Website zu sehen.

Sie müssen in Ihrem Browser keine spezielle Einstellung vornehmen, damit Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden können. Ihr Browser akzeptiert Cookies in der Standardeinstellung und speichert diese z.B. in einem Verzeichnis mit dem Namen "Temporary Internet Files", da diese kein Sicherheitsrisiko darstellen.

Wenn Sie nicht möchten, dass vom Reiseportalbetreiber sowie den angeschlossenen Veranstaltern und Partnern Cookies benutzt werden, so deaktivieren Sie diese Funktion in Ihrem Browser. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte dem Hilfedialog Ihres Browsers.

Bei Akzeptanz unserer Cookies verbleiben diese für eine Dauer von 30 Tagen auf Ihrem Computer, sofern Sie diese nicht zuvor löschen. Bitte beachten Sie aber, dass das Abschalten von Cookies die Nutzung der Website und der angebotenen Dienste einschränken kann.

Das Reiseportal und seine angeschlossenen Veranstalter verpflichten sich, die Privatsphäre aller Personen zu schützen, die unsere Leistungen in Anspruch nehmen und die persönlichen Daten vertraulich zu behandeln. Grundlage hierzu sind die jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen, wie Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und Telemediengesetz (TMG).

Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen (personenbezogenen) Daten werden gespeichert und im Rahmen der Reise an die nötigen Geschäftspartner weitergegeben.

Darüber hinaus registriert das Reiseportal und beauftragte Dienstleister auch anonyme, nicht personenbezogene Informationen, die im Rahmen von Online Werbemaßnahmen anfallen. Der Reiseportalbetreiber verfolgt z.B., wie häufig Werbegrafiken von Internetnutzern angeklickt wurden, sowie das Verhalten der Internetnutzer nach dem Klick auf ein Werbemittel, um festzustellen, mit welchem Erfolg die Werbemittel eingesetzt wurden. Hierfür wird eine Technik verwendet, die auf sogenannten "Cookies" basiert.

Zur Übertragung der Daten werden diese mit unserer Sicherheitsserver-Software, der SSL-Technologie (Secure Socket Layer), verschlüsselt. Dies gilt für Ihre gesamten persönlichen Daten, wie z.B. Name, Adresse und Kreditkartennummer. Diese Informationen können so bei der Übertragung im Internet nicht von Unbefugten gelesen werden. Bei der Verschlüsselung werden die von Ihnen eingegebenen Zeichen in einen Code verwandelt, der sicher im Internet übertragen werden kann.

Für die verschlüsselte Übertragung Ihrer Daten nutzen Sie bitte den "verbindlich buchen"-Button.

Unser Computerreservierungssystem steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung.

Bei unseren Partnerangeboten weicht der Buchungsvorgang von der Beschreibung ab.
Zuerst müssen Sie sich für eine Reiseart entscheiden, z.B. Pauschalreise. Anhand Ihrer angegebenen Kriterien wie Reiseziel/Region, Abreiseort, Reisetermin und Teilnehmer werden passende Angebote für Sie gesucht.

  • Sie können sich nun aus den gefundenen Ergebnissen für ein Angebot entscheiden.
  • Jetzt haben Sie Gelegenheit sich für eine Zimmerart (nur bei mehreren Möglichkeiten) und die Verpflegungsleistung in der Unterkunft zu entscheiden.
  • Wenn Sie gewählt haben, werden Ihnen durch einen Klick auf "Termine & Preise" Anreisetermine und Preise angezeigt.
  • Ob Ihre Reise noch frei ist, erfahren Sie durch einen Klick auf "Prüfen".
  • Ist das der Fall, wird der Gesamtpreis angezeigt und Sie können sich die bisherigen Angaben und gewählten Leistungen noch einmal durch einen Klick auf "Zur Buchung" ansehen.
  • Hier erfolgt nun die Anmeldung mit den persönlichen Daten der Reiseteilnehmer und die Angabe der Zahlungsweise. Des Weiteren können Sie hier eine Reiseversicherung abschließen.
  • Mit dem Button "Zur Buchung" werden Ihnen nochmals alle Reiseangaben zusammengestellt.
  • Zum Abschluss wird durch den Button "Zahlungspflichtig buchen" Ihre Reise fest bei uns eingebucht.

Sie haben damit eine verbindliche Buchung Ihrer Wunschreise getätigt.
Im Anschluss an die Buchung erhalten Sie die Buchungsbestätigung mit Ihrer Vorgangsnummer. Sie haben hier abermals die Möglichkeit eine Reiseversicherung abzuschließen.

An die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse wird automatisiert eine E-Mail mit Ihren Reisedaten gesendet.

Sie erhalten innerhalb weniger Tage eine schriftliche Reisebestätigung/Rechnung per Post mit den Belegen für Ihre An- und Restzahlung.

Wird der Vertragstext bei Buchungsabschluss gespeichert?
- Wir weisen daraufhin, dass der Vertragstext zum Zeitpunkt des Buchungsabschlusses von dem Reiseportalbetreiber nicht gespeichert wird. Gemäß den Anforderungen des elektronischen Geschäftsverkehrs erhalten Sie von uns die Geschäftsbedingungen des Reiseveranstalters in der jeweils gültigen Fassung, Ihre Buchungsbestätigung sowie alle weiteren relevanten Unterlagen.

Ja, bei Ihrer Online-Buchung werden Ermäßigungen, Frühbuchervorteile usw. ohne gesonderten Ausweis bei der Preisberechnung berücksichtigt.

Eine Buchung über das Reiseportal ist grundsätzlich möglich, wenn Ihr Wohnsitz in Europa ist.

Ihre Daten werden nur im Sinne der notwendigen Datenerfassung zum Durchführen Ihrer Reise verwendet.

Zur Übertragung der Daten werden diese mit unserer Sicherheitsserver-Software, der SSL-Technologie (Secure Socket Layer), verschlüsselt. Dies gilt für Ihre gesamten persönlichen Daten, wie z.B. Name, Adresse und Kreditkartennummer. Diese Informationen können so bei der Übertragung im Internet nicht von Unbefugten gelesen werden. Bei der Verschlüsselung werden die von Ihnen eingegebenen Zeichen in einen Code verwandelt, der sicher im Internet übertragen werden kann.
Für die verschlüsselte Übertragung Ihrer Daten nutzen Sie bitte den "verbindlich buchen"-Button.

Die Seiten des Reiseportals sind optimiert für die Internet-Browser von Microsoft und Mozilla.
Geeignet ist hierbei der Microsoft Internet Explorer ab Version 7.x sowie der Mozilla Firefox ab Version 3.

Um Ihnen Ihre Hotelauswahl zu erleichtern, klassifiziert jeder unserer Reiseanbieter seine Hotelpartner nach einem eigenen System, unabhängig von der jeweiligen landesspezifischen Kategorie.

1.  Einfache Ausstattung
2.  Zweckmäßige Ausstattung
3.  Beliebte Mittelklasse
4.  Gehobene Mittelklasse mit spürbarem Komfort
5.  Erstklassiges Wohnniveau und besonderer Service
6.  Luxuriöses Hotelambiente mit ausgezeichnetem Service und besonderer Gastronomie

Das Buchen eines Glückshotels ist nicht nur eine günstige, sondern auch noch eine spannende Art zu verreisen.

Entscheidet man sich für ein Glückshotel, so zahlt man weniger Geld für die Übernachtung, dafür darf einen der Reiseveranstalter in einem Hotel unterbringen, in dem kurz vor der Anreise noch Zimmer zur Verfügung stehen. Keine Angst, ein bestimmter Standard ist auch bei einem Glückshotel garantiert.

Dass der Preis unter dem Originalpreis liegt, ist außerdem selbstverständlich, ebenso wie die Unterbringung als solche. Es kann dem Reisenden nicht passieren, dass er am Ende ganz ohne Hotel dasteht, der Reiseveranstalter kümmert sich rechtzeitig um die Unterbringung.

Der offensichtliche Nachteil ist natürlich, dass man sich sein Hotel nicht selbst, nach eigenem Geschmack aussuchen kann. Der unschlagbare Vorteil ist der Preis, da man für den Preis eines Hotels in einer niedrigeren Kategorie ein Glückshotel in einer höheren Kategorie bekommt kann. Etwa vier Sterne bezahlen und in fünf Sternen übernachten.

Für Spontane bringt diese Art zu verreisen außerdem den Spaßfaktor mit sich, da die Spannung auf die Überraschung bis zum Moment der Ankunft am Urlaubsort besteht.

Ein Glückshotel findet sich mittlerweile fast überall auf der Welt, das Reiseland bestimmt der Urlauber aber immer noch selbst. Auch entscheidet er, welche Verpflegungsart er wünscht, sowie ob es sich um eine Pauschalreise handeln soll oder nur die Übernachtungen im Glückshotel.

Der Sicherungsschein befindet sich auf der Rückseite der Reisebestätigung/Rechnung.

Der Hotelvoucher ist Ihr Hotelgutschein und gehört zu den Reisedokumenten, die Sie 8-14 Tage vor Reiseantritt erhalten. Er dient als Nachweis für die gebuchte Unterkunft oder Sonderleistung.

Schutz vor unsicheren Luftfahrtunternehmen im europäischen Luftraum.
Am 23.03.2006 hat die Europäische Kommission die "Schwarze Liste im Luftverkehr" veröffentlicht.
Die Europäische Kommission hat am 23.03.2006 die erste EU-Liste von Luftfahrtunternehmen aufgestellt, denen der Flugbetrieb in der Europäischen Union untersagt ist. Diese schwarze Liste unsicherer Fluggesellschaften wird jetzt auf den Internetseiten der Kommission veröffentlicht. Sie wurde auf der Grundlage von Beiträgen der Mitgliedstaaten und nach gründlicher Prüfung zusammen mit nationalen Sachverständigen erstellt. In die schwarze Liste wurden 92 Luftfahrtunternehmen aufgenommen, denen der Flugbetrieb in Europa vollständig untersagt ist, und drei Luftfahrtunternehmen, für deren Flugbetrieb Beschränkungen gelten. Ab jetzt gilt der Grundsatz, dass Luftfahrtunternehmen, denen der Betrieb in einem Mitgliedstaat untersagt wurde, in ganz Europa Flugverbot haben.

Weitere Informationen finden Sie auf dem Portal der Europäischen Kommission unter ec.europa.eu/transport/air-ban/list_de.htm

© Europäische Gemeinschaften, 1995-2006

Die neue EU Handgepäckregelung gilt für alle Flüge, die von Flughäfen in der Europäischen Union, aus Ägypten, Großbritannien, von Mauritius, Mombasa, von den Seychellen und aus der Schweiz abfliegen, unabhängig von deren Bestimmungsort und dem Niederlassungsland der Fluggesellschaft.

Auf allen Flügen, die in der EU starten sowie auf Anschlussflügen ab Europa dürfen seit 6. November 2006 Flüssigkeiten nur noch eingeschränkt mit in die Flugzeugkabine genommen werden. Dazu zählen auch alle innerdeutschen und innereuropäischen Flüge.

Flüssige und gelartige Produkte, wie z. B. Pflege- und Kosmetikartikel, sind jedoch im Handgepäck gestattet, sofern sie den folgenden Bestimmungen entsprechen:

  • Behältnisse mit Flüssigkeiten und ähnlichen Produkten dürfen bis zu 100 ml fassen (es gilt die aufgedruckte Höchstfüllmenge)
  • Alle einzelnen Behältnisse müssen vollständig in einem transparenten, wieder verschließbaren Plastikbeutel (z. B. handelsübliche Plastikbeutel mit so genanntem "Zipp-Verschluss" ) mit max. einem Liter Fassungsvermögen transportiert werden
  • Je ein Beutel pro Person
  • Der Beutel muss bei der Sicherheitskontrolle separat vorgezeigt werden
    Wir empfehlen, dass sich die Passagiere diese Plastikbeutel frühzeitig besorgen und ihre Flüssigkeiten, die sie im Handgepäck befördern möchten, bereits zu Hause entsprechend verpacken.

Medikamente und Spezialnahrung ( z.B. Babynahrung ), die während des Fluges an Bord benötigt werden, können außerhalb des Plastikbeutels transportiert werden. Diese Artikel müssen ebenfalls an der Sicherheitskontrolle vorgelegt werden.
Artikel und Beutel, die den Maßgaben nicht entsprechen, dürfen nicht mit an Bord genommen werden. Eine ähnliche Regelung gilt bereits seit 29. September 2006 auf Flügen und Umsteigeverbindungen in die USA mit 90 ml pro Behältnis. Zurzeit werden jedoch an deutschen Flughäfen auf Flügen in die USA 100 ml pro Behältnis akzeptiert.

Duty Free Artikel (wie Getränke oder Kosmetikartikel), die am Tag des Fluges im DutyFree-Bereich der Flughäfen in der EU oder an Bord eines Flugzeuges einer EU-Fluggesellschaft, z. B. auf einem Condor Flug, erworben wurden, dürfen in einer versiegelten Tüte mitgeführt werden, sofern ein Kaufbeleg vom selben Tag vorliegt.

> Handgepäck-Informationen

Der Betreiber dieses Reiseportals hat keinen Einfluss auf diese gesetzlichen Auflagen und bittet Fluggäste, diese bereits bei der Reiseplanung zu berücksichtigen und das Handgepäck auf das Nötigste zu reduzieren.

Für alle Flüge von/nach oder über USA und Kanada gelten für die Mitnahme von Handgepäck an Bord aktuell zusätzliche Bestimmungen.

Wir bedauern die Unannehmlichkeiten, die unseren Fluggästen durch diese Auflagen der Behörden entstehen können. Wir raten Fluggästen, die Mitnahme von Handgepäck auf das unbedingt notwendige Maß zu begrenzen und frühzeitig am Flughafen einzutreffen. Da sich diese Sonderregelungen kurzfristig ändern können informieren Sie sich bitte direkt bei der Fluggesellschaft noch einmal unmittelbar vor Ihrem Abflug über die aktuellen Bestimmungen.

Derzeit gilt:
Auf Anordnung der Behörden können Fluggäste Flüssigkeiten, wachs- oder gelartige Stoffe wieder in begrenzter Menge mit an Bord nehmen. Erlaubt sind Behältnisse wie Flaschen oder Dosen bis zu einer Größe von jeweils 90 ml. Diese Behältnisse müssen in einem transparenten Plastikbeutel verstaut werden, der ein Volumen von maximal einem Liter aufweist. Pro Passagier darf nur ein solcher Beutel mit an Bord genommen werden, der ggf. bei der Sicherheitskontrolle versiegelt wird und erst im Sicherheitsbereich, an Bord wieder geöffnet werden darf.

Alle Flüssigkeiten wie Getränke oder Kosmetikartikel, die nach der Sicherheitskontrolle (duty free shop) gekauft werden, dürfen mit an Bord genommen werden.

Weiterhin dürfen mitgeführt werden:
Verschreibungspflichtige Medikamente (mitführen einer Rezeptkopie empfehlenswert) sowie Babynahrung, die auch in größeren Mengen im Handgepäck mitgeführt werden dürfen, sofern sie für den Flug notwendig sind. Des Weiteren dürfen elektronische Geräte wie Mobiltelefone, Digitalkameras, MP3-Spieler und Laptops mitgeführt werden.

Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Planung.

Stand: 13.03.2007

Wichtiger Hinweis für Reisen in die USA + Transitpassagiere:

Seit dem 12.01.09 sind alle Reisenden im Rahmen des VWP (Visa Waiver Program) verpflichtet, eine elektronische Reisegenehmigung zu beantragen, bevor sie an Bord eines Transportmittels gehen, um gemäss dem VWP über den Luft- oder Seeweg in die Vereinigten Staaten zu reisen.

Das Elektronische Reisegenehmigungsverfahren (kurz: ESTA) muss bis spätestens 72 Stunden vor Reiseantritt vom Reisenden beantragt werden auf der ESTA-Website.

Weitere wichtige Informationen finden Sie unter:
http://german.germany.usembassy.gov/visa/vwp/esta/

Ab 8. September 2010 wird für Reisende, die am Programm für visumfreies Reisen in die USA (Visa Waiver Program) teilnehmen, bei der Beantragung über das „Electronic System for Travel Authorization (ESTA)“, eine Gebühr in Höhe von 14 US-Dollar (USD) berechnet.

Die Bezahlung kann zunächst nur mit den folgenden Kreditkarten vorgenommen werden:
MasterCard, VISA, American Express und Discover.
Eine dritte Person darf den ESTA-Antrag im Namen des Reisenden stellen und auch die Zahlung für den Reisenden vornehmen.

Reisenden, die die neuen Bestimmungen nicht beachten, kann die Einreise verweigert werden. Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt bei der Amerikanischen Botschaft.

Hotelbewertungen, die Sie auf unserer Website finden, geben authentische Meinungen und Eindrücke von Urlaubern wieder und helfen anderen Reiseinteressierten, sich vor dem geplanten Urlaub umfassend über das Hotel und die Umgebung zu informieren.
Zusammen mit vielen anderen Reiseportalen in Deutschland, Österreich und der Schweiz laden wir unsere Kunden unmittelbar nach der Rückkehr vom Urlaubsort ein, eine Bewertung abzugeben. Die Bewertungen sind demnach sehr aktuell und wurden auch tatsächlich von einem Reisenden eingestellt. Auf diese Art vermeiden wir, dass z. B. das Hotel selbst eine positive Bewertung einstellt und das Bild damit verfälscht. Die Authentizität unserer Bewertungen ist daher einzigartig.

Wir haben für Sie eine Reihe von Fragen und Antworten zu unseren Hotelbewertungen zusammengestellt.

Die Bewertungen geben Erfahrungen von Urlaubern aus ihren zurückliegenden Reisen wieder und helfen somit anderen Urlaubern, sich vor der Reise umfassend über das Hotel und die Umgebung zu informieren.

In der erweiterten Suchmaske der Rubriken "Pauschalreisen", "Lastminute & More", "Hotels" und "Wellness" haben Sie die Möglichkeit, Hotels mit einer Mindestweiterempfehlungsrate, einer Mindestanzahl an Bewertungen oder mit einem Mindestbewertungsdurchschnitt abzurufen.
Natürlich können Sie diese Optionen auch miteinander kombinieren, z.B. bei der Suche nach Hotels mit mehr als 5 Bewertungen, einem Mindest-Bewertungsdurchschnitt von 5 und einer Weiterempfehlungsrate von 90 Prozent.

Damit gewährleistet ist, dass nur tatsächlich gereiste Urlauber eine Bewertung abgeben, bitten wir ausschließlich Kunden nach der Rückkehr um ihr Urteil. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir deshalb keine Bewertungen von anderen Urlaubern veröffentlichen können. Sollten Sie aber eine Reise über unser Portal buchen, werden wir Sie sehr gern nach Ihrer Rückkehr anschreiben und um eine Bewertung bitten.

Die Bewertung wird vor der Veröffentlichung auf der Website des Reiseportals inhaltlich entsprechend den Nutzungsbedingungen überprüft und fließt dann in die Hotelbeschreibung mit ein. Neben den Angaben aus den Katalogen haben Reiseinteressierte somit die Möglichkeit, sich aus erster Hand zusätzliche Eindrücke zu holen, die bei der Entscheidung zur Buchung helfen können.

Aufgrund der Vielzahl von eingehenden Bewertungen kann es ein bis zwei Wochen dauern, bis der Beitrag veröffentlicht wird. Wir bemühen uns natürlich, alle Beiträge so schnell wie möglich online zu stellen.

Die Bewertung wird Reiseinteressierten auf unbestimmte Zeit zur Verfügung gestellt.

Nein, allerdings kann der Reiseinteressierte die Bewertung nach dem Reisedatum filtern und damit auch die Aktualität der Beiträge überprüfen. Wenn ein Hotel sich im Laufe der Zeit verbessert oder verschlechtert hat, ist dies dann ersichtlich.

Am Ende des Fragebogens werden die Kunden gefragt, ob sie das Hotel weiterempfehlen können. Die Anzahl der ausgesprochenen Weiterempfehlungen wird dann durch die Anzahl der abgegebenen Bewertungen geteilt und ergibt somit die Weiterempfehlungsrate.

Die Summe aller Noten, die ein Gast zu den Hauptkriterien, z. B. Hotel, Zimmer oder Lage, abgegeben hat, wird durch die Anzahl der abgegebenen Bewertungen zu dem jeweiligen Hauptkriterium geteilt - wenn ein Gast beispielsweise nur 4 Kriterien beurteilt hat, fließen auch nur diese 4 Noten in dessen Gesamtnote ein.

Die Noten, die unsere Gäste zu einem Hauptkriterium wie Hotel, Zimmer oder Lage abgegeben haben, werden addiert und durch die Anzahl der abgegebenen Bewertungen zu diesem Hauptkriterium geteilt. Wenn beispielsweise von zehn Hotelgästen nur fünf eine Bewertung für Familienfreundlichkeit abgegeben haben, werden diese fünf Noten addiert und anschließend durch fünf geteilt.

Die Summe aller Gesamtbewertungsnoten der Hauptkriterien wie Hotel, Zimmer oder Lage wird durch die Anzahl dieser Hauptkriterien geteilt. Das ergibt dann die Gesamtbewertung des Hotels.

Nein, wir haben uns dagegen entschieden, weil diese Unterkriterien freiwillige Angaben sind und deshalb nicht von allen Teilnehmern ausgefüllt werden. Die Noten der Unterkriterien dienen in erster Linie als weitergehende Information ohne Einfluss auf das Gesamturteil der Gäste.

Der Bewertende hat durch Akzeptieren der Nutzungsbedingungen zugestimmt, solchen Beiträge nicht zu veröffentlichen. Falls Ihnen doch ein solcher Beitrag auffallen sollte, senden Sie bitte eine E-Mail mit dem Hotelnamen und dem Namen des Bewerters an: neckermann-urlaubswelt@gfr-center.de

Für Personen, die nicht in Berlin oder Bonn leben, ist es relativ schwierig ein Visum zu besorgen, da einige Botschaften nur eine persönliche Einreichung der Visaanträge akzeptieren.

Es gibt Visadienste, die Ihnen alle Fragen rund um Ihr benötigtes Visum beantworten, die notwendigen Antragsformulare zur Verfügung stellen und die gesamte Visabeschaffung für Sie übernehmen.

Die Thomas Cook AG hat mit der Visa Dienst Bonn GmbH für ihre Kunden Sonderkonditionen für die Visumbeschaffung vereinbart, damit Sie schneller, zuverlässiger und günstiger an Ihr Visum kommen.

Dieser Service beinhaltet neben einer kostenlosen telefonischen Beratung zu allen Fragen im Zusammenhang mit der Visabeschaffung, ermäßigte Beschaffungsgebühren für die Länder China, Indien, Kambodscha, Kenia, Laos, Myanmar, Russland, Tansania, Ukraine und Vietnam.

Die genauen Konditionen entnehmen Sie bitte der Internetseite des Visa Dienst Bonn: www.visum.de/tc.

Hier finden Sie Informationen zum Warschauer Abkommen:
Deutsche Version
Englische Version

Hinweise zu Pass- und Visavorschriften der einzelnen Reiseländer für deutsche Staatsbürger finden Sie unter den Länderinfos. Da sich diese Vorschriften häufig ändern, empfehlen wir Ihnen, sich beim jeweiligen Konsulat rechtzeitig vor der Abreise über den aktuellen Stand zu informieren.

Hinweise zu Gesundheitsvorschriften der einzelnen Reiseländer finden Sie unter den Länderinfos. Da sich die Vorschriften häufig ändern, empfehlen wir Ihnen, sich bei einem Tropenarzt oder Impfinstitut rechtzeitig vor der Abreise über den aktuellen Stand zu informieren.

Beachten Sie bitte, dass die Zahlungsmodalitäten je nach gebuchtem Veranstalter variieren können. Genaue Informationen zur Zahlungsmöglichkeit der von Ihnen ausgewählten Reise erhalten Sie im Buchungsverlauf oder in den Veranstalter AGBs.

Beachten Sie bitte, dass einige Veranstalter eine Gebühr für bestimmte Zahlungsmodalitäten berechnen. Diese Gebühr wird Ihnen im Verlauf der Buchung angezeigt.

Die Zahlungsmöglichkeiten richten sich nach dem jeweiligen Veranstalter. Alle möglichen Zahlungsarten werden Ihnen im Buchungsverlauf angezeigt.

Beachten Sie bitte, dass einige Veranstalter eine Gebühr für die Zahlung per Kreditkarte berechnen. Diese wird Ihnen ebenfalls bei der Buchung angezeigt.